Traumsteine

Traumsteine

von Sabine Lichtenfels

Der Besuch eines etwa 7000 Jahre alten Megalithsteinkreises nahe der portugiesischen Stadt Évora ist der Ausgangspunkt für eine ungewöhnliche Entdeckungsreise in eine “urgeschichtliche Utopie”. Durch eine lange Kette von “Zufällen” und Fügungen, von Hinweisen, Träumen und medialen Eingebungen entsteht das fast lückenlose und faszinierende Bild einer archaischen Hochkultur, die mindestens 2000 Jahre lang in vielen Teilen der Erde vorherrschte und erst um 5000 v. Chr. zerstört wurde.

Diese Hochkultur könnte uns heute als Grundlage einer humanen Kulturbildung dienen. “Traumsteine” ist das Zwillingsbuch zu “Tempel der Liebe”.

 18,90

Description

“Es war vor Tausenden von Jahren, da lebten Menschen auf der Erde sehr glücklich. Sie lebten in einem völlig anderen Bewusstsein als ihr heute, und deshalb könnt ihr ihre Gedanken und Werke auch nur in Ansätzen verstehen. Aber wer eine Erinnerung trägt in seinem Herzen, der kann ihren Ruf aus vergangenen Zeiten auch heute noch hören. Viele Steine, Pflanzen und Tiere erzählen ihre Geschichte, und es wird eine Zeit kommen, in der ihr Menschen ihre Sprache wieder verstehen werdet, in der ihr ganzes Geheimnis gelüftet wird, und sich ein lang ersehntes Paradies vor euren Augen entfaltet und schließlich zur Wirklichkeit wird.” 

Jede Zukunft braucht den richtigen Ursprung, die richtige Quelle. Wenn eine  Kultur die Verbindung zu ihrer positiven Vergangenheit wiederfindet, findet sie ihre Wurzeln wieder und damit ihren Sinn. In ihren beiden Büchen – “Traumsteine” und “Tempel der Liebe” – hat sich die Autorin erfolgreich auf die Suche nach den positiven Wurzeln unserer Kultur gemacht.

 

Sabine Lichtenfels wurde 1954 in eine Künstlerfamilie geboren. Von klein auf war sie beschäftigt mit Fragen über Liebe, Gott und die Welt. Ihr Vorbild war der revolutionäre Jesus. Schon mit 16 Jahren hatte sie die Vision von einem "Dorf, in dem alle Liebenden zusammenleben und niemand mehr verlassen wird."  Sie studierte Theologie, heiratete und bekam eine erste Tochter. 1978 traf sie Dieter Duhm zusammen mit ihrem gemeinsamen Freund Charly Rainer Ehrenpreis. Gemeinsam gründeten sie das Projekt der Heilungsbiotope. Sie initiierte verschiedene "Grace"-Friedenspilgerschaften, die auch durch Krisengebiete wie zum Beispiel Nahost oder Kolumbien führten. 2005 wurde sie als eine der "1000 Frauen für den Frieden" ausgezeichnet, eine Initiative, die im gleichen Jahr zum Friedensnobelpreis vorgeschlagen wurde. In Tamera leitet sie heute die Globale Liebesschule und die Abteilung "Terra Deva", eine spirituelle Forschungsstätte für den Kontakt zur Natur und all ihren Wesen.

Sabine Lichtenfels’ Homepage
Sabine Lichtenfels on Facebook

Weight 0.600 kg
Dimensions 22.5 x 15.5 x 2.3 cm
ISBN

978-3-7205-2135-2

Language

Deutsch

Format

Paperback

Pages

236