Sommercamp im Wilden Westen: Bleibt freie Liebe Utopie?

Sommercamp im Wilden Westen: Bleibt freie Liebe Utopie?

von Beate Möller

Das Buch dokumentiert die Vorträge, Texte und Bilder einer 14-tägigen Sommeruniversität: die Geschichte einer Veranstaltung zum Thema “freie Liebe”, die von vielen gesellschaftlichen Seiten, von Medien und Politik bekämpft wird

 5,00

Description

“Liebe ist unvermeidlich” sollte eigentlich auch der Titel dieses Buches lauten, und es sollte eine Dokumentation über den Verlauf und die Inhalte einer Sommeruniversität werden, einem Festival und Denkwerkstatt zu allen Fragen von Sex, Sinn und Zukunft. Es ging um freie Sexualität und Gewaltlosigkeit, um Ökologie, Spiritualität und um ein Lebensmodell für die Zukunft, wo die innersten Themen des Menschen verbunden werden mit Strategien für eine neue Politik.

Beate Möller, geb. 1957 in Frankfurt am Main, Architektin und Künstlerin, seit 1985 arbeitet sie mit an der Verwirklichung des "Plans der Heilungsbiotope", sie lebt heute in Tamera in Portugal.

Weight 0.320 kg
Dimensions 19 × 13 × 1 cm
ISBN

978-3-927266-05-6

Language

Deutsch

Pages

200

Author

Beate Möller