Rettet den Sex: Ein Manifest von Frauen für einen neuen sexuellen Humanismus

Rettet den Sex: Ein Manifest von Frauen für einen neuen sexuellen Humanismus

von Sabine Kleinhammes (Lichtenfels) (Hrsg.)

Das Buch wurde von acht Frauen geschrieben und ist eine Darstellung der sinn­lichen Liebe jenseits von Feminismus, Chauvinismus und sonstigen Ideolo­gien. Hier geht es um eine Wahrheit, die lange nicht ausgesprochen werden durfte.

 10,00

Description

“Sexualität und Liebe sind nicht dasselbe, können es aber werden.”

Dieses Buch will dazu beitragen, gesellschaftliche Voraussetzungen für ein Liebesleben herzustellen, das befreit ist von Angst, Lüge und Verstellung. Die Frauen, die es geschrieben haben, haben das Drama der Zweierbezie­hung oder Ehe durchlebt, sie kennen das Liebesleben als Allein­lebende, als Partnerinnen oder als Gelieb­te mehrerer Männer. Manche von ihnen haben vorübergehend sogar in Bordellen gearbeitet und aus allem ihre Richtung gefunden: ein Ja zur freien Sexuali­tät und ein Ja zu Liebe, Partnerschaft und dauerhaften Bezie­hungen, vor allem aber eine neue Verantwortung diesem ganzen Thema gegenüber.

Den Autorinnen geht es nicht nur um Sexualität im engeren Sinn. Sie sagen, wir können nicht ehrlich und verantwortlich über Sex nachdenken, ohne dabei auch das ganze riesige Umfeld dieses Themas zu sehen: die Frage der Intimität und Partnerschaft, der Familie und Kinder, der Sehnsucht und Eifersucht, der Heimat und des Vertrauens.

Wer dieses Buch liebt, wird merken, daß es den Boden bereitet für ein angstfreies und infolgedessen gewaltfreies Leben. Die Autorinnen wollen dazu beitragen, diese Perspektiven zu verwirklichen. Im Namen der Liebe und im Namen einer lebenswerten Zukunft.

Sabine Lichtenfels wurde 1954 in eine Künstlerfamilie geboren. Von klein auf war sie beschäftigt mit Fragen über Liebe, Gott und die Welt. Ihr Vorbild war der revolutionäre Jesus. Schon mit 16 Jahren hatte sie die Vision von einem "Dorf, in dem alle Liebenden zusammenleben und niemand mehr verlassen wird."  Sie studierte Theologie, heiratete und bekam eine erste Tochter. 1978 traf sie Dieter Duhm zusammen mit ihrem gemeinsamen Freund Charly Rainer Ehrenpreis. Gemeinsam gründeten sie das Projekt der Heilungsbiotope. Sie initiierte verschiedene "Grace"-Friedenspilgerschaften, die auch durch Krisengebiete wie zum Beispiel Nahost oder Kolumbien führten. 2005 wurde sie als eine der "1000 Frauen für den Frieden" ausgezeichnet, eine Initiative, die im gleichen Jahr zum Friedensnobelpreis vorgeschlagen wurde. In Tamera leitet sie heute die Globale Liebesschule und die Abteilung "Terra Deva", eine spirituelle Forschungsstätte für den Kontakt zur Natur und all ihren Wesen.

Sabine Lichtenfels’ Homepage
Sabine Lichtenfels on Facebook

Weight 0.380 kg
Dimensions 21 × 14.8 × 1.2 cm
ISBN

978-3-927266-01-8

Language

Deutsch

Format

Paperback

Pages

160

Author

Sabine Kleinhammes, Sabine Lichtenfels