Leila Dregger

Leila Dregger geb. 1959 in Köln, Deutschland, Journalistin, ehemalige Herausgeberin der Zeitschrift "Die weibliche Stimme", Autorin des Frauenbuches "Ich bin noch nicht in Frieden". Ihr Lieblingsprojekt ist die Gründung einer Schule für Friedensjournalismus. 

Seit 2008 arbeitet sie zusammen mit Sepp Holzer und schafft eine Öffentlichkeit für dessen zukunfts-weisende Gedanken und Konzepte  zum Aufbau von Wasser-landschaften, um die zunehmende Wüsten-bildung auf der Erde zu stoppen, zur Ernährung und der Holzer'schen Permakultur.


Bücher:

Sepp Holzer, Leila Dregger:

Wüste oder Paradies?

Zur Holzer'schen Permakultur in Südeuropa.

Erscheint Dezember 2010.